Offenes Kunstprojekt

Der Fotografie Berlin e.V. nimmt wieder am 48 Stunden Neukölln Festival teil. Wegen des Corona Virus wird unsere Ausstellung vor allem digital und im öffentlichen Raum stattfinden. Wir möchten Euch einladen, die diesjährige Ausstellung gemeinsam mit uns zu gestalten! Eure Gefühle über das Leben in Neukölln, Eure Lieblingsorte, Eure Überlegungen zur Gentrifizierung, sowie Eure vorübergehende Isolation wollen wir kennenlernen und ein Gefühl von Gemeinschaft stärken. Dazu möchten wir gemeinsam eine mediale Online-/Offline-Collage Eurer Aussagen und einigem mehr erstellen.

Was wir machen

Wir wollen eine Vignette von Neuköllns Identität zeichnen und dabei Themen wie soziokulturelle Trends, besondere Charakteristika der Anwohner und ihrer Leben beleuchten. Du kannst dich an unserem offenen Kunstprojekt beteiligen. Gemeinsam wollen ein realistisches, aber positives und aufgeschlossenes Bild dieses besonderen aber unterrepräsentierten Bezirks zeichnen. Das heißt wir zensieren und beschönigen nichts, heben aber schöne Dinge hervor.

Wie du teilnehmen kannst

1

Wir geben dir hiermit einen Katalog von 6 Fragen, die du beantworten sollst – aus den gesammelten Audio-Antworten, werden wir eine vielschichtige Collage erstellen. Bitte nimm deine Antworten mit deinem Handy auf und sende Sie uns zusammen mit deinem Namen und deiner Postleitzahl per E-Mail zu. Wir akzeptieren nur gängige Audiodateien wie *.mp3, *.wav oder andere. Falls dein Name nicht in den Credits erscheinen soll, erwähne das bitte. 

2

Schicke uns deine analogen oder digitalen Bildaufnahmen aus Neukölln per Email – alles erscheint dann in unserem multimedialen Projekt facettenreich präsentiert. Aufnahmen können sein: Ein Erinnerungsstück aus Neukölln, dein Lieblingsort in Neukölln, eine alte Fotografie gemacht in Neukölln. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, solange das Material in Neukölln enstanden ist. Wir akzeptieren nur *.jpeg, *.tiff und andere gängige Bilddateien. 

3

Sende uns eine kurze anonyme Video-Aufnahme deines Wohnzimmers gefilmt mit deinem Handy oder einem anderen geeigneten Gerät. Auf die Videoqualität kommt es dabei weniger an, wir wollen Einblicke in fremde Leben geben und so Nähe schaffen. Auch diese Aufnahmen bitte per E-Mail.

Los geht's!

1 Was macht das Leben in Neukölln für dich so reizvoll?
2 Welche Veränderungen hast du über die Jahre bemerkt?
3 Denkst du dass die Kunst- / und Kulturszene Neuköllns system-relevant für den Bezirk ist?
4 Wie bist du mit der temporären Isolation während des COVID-19 Lockdowns umgegangen?
5 Welcher Ort ist für dich unverzichtbar in Neukölln?
6 Was sind die offensichtlichsten Probleme des Bezirks?

Hier findest du unseren kleinen Fragenkatalog für dich zum beantworten. Bitte gönn dir Zeit zum überlegen und Ruhe für die Antworten, damit wir gute Aufnahmen bekommen und nicht zu stark sortieren oder nachbearbeiten müssen. Wir freuen uns auf deine Einblicke! 

Wo wir das fertige Werk präsentieren

Die multimediale Collage werden wir in einer digital-virtuellen Ausstellung in Kooperation mit KUNSTMATRIX präsentieren. Außerdem habt ihr die Möglichkeit mit euren Bildern auf zugeteilten Bushaltestellen zu erscheinen. Darüberhinaus können wir unser gemeinschaftliches Kunstwerk in Ladengeschäftsfenstern mit Monitoren oder rückbeleuchteter Videoleinwand präsentieren. Wir freuen uns darauf!

Wann wird das Werk gezeigt

Das diesjährige 48 Stunden Neukölln Kunstfestival wird vom 19. – 21. Juni über ganz Neukölln stattfinden und zum denken, fühlen und diskutieren einladen. Das Spannende daran ist der Abwechslungsreichtum der Vielzahl von unterschiedlichen Künstlern und Werkschauen.

Wer bereitet dieses projekt vor

GIRL/BOY  ist ein kreatives Duo bestehend aus Joanna & Robert, das außergewöhnliche, erfolgversprechende Projekte initiiert. In unserem kollaborativen, offenen Kunstprojekt kombinieren wir unsere Leidenschaft für Kunst und Fotografie um ein entstehendes Netzwerk aus Künstlern und Nicht-Künstlern ins digitale und physische Spotlight zu stellen. Joanna ist M.A. Film- and TV-Production, B.A. Photography, Digital Imaging Technician, Robert ist Fotografiker, Mediendesigner und B. Eng. Medientechnik.

News
letter

Bleibe informiert rund um unsere Projekte und um GIRL / BOY  Magazin Vol. 01 (Summer Issue) als PDF bei Veröffentlichung kostenlos zugeschickt zu bekommen. Der Newsletter kommt vierteljährlich und kann jederzeit abbestellt werden.

News
letter

Bleibe informiert rund um unsere Projekte und um GIRL / BOY  Magazin Vol. 01 (Summer Issue) als PDF bei Veröffentlichung kostenlos zugeschickt zu bekommen. Der Newsletter kommt vierteljährlich und kann jederzeit abbestellt werden.